Zeiterfassung im Home Office mit Excel

Wie Sie Zeiterfassungsprozesse digitalisieren und vereinfachen

In Corona-Zeiten sind viele Unternehmen gezwungen, verstärkt auf Home Office zu setzen, um physische Kontakte einzuschränken. Bei einigen Unternehmen steht bereits fest, dass Mitarbeiter auch 2021 verstärkt oder gar weitgehend im Home Office arbeiten werden. Zeiterfassung ist in diesem Kontext ein sehr aktuelles Thema.

Gängige Praxis in vielen Betrieben ist es, die Zeiten auf Stundenzetteln oder in einerm Excel-Formblatt zu erfassen und per E-Mail an einen Vorgesetzten zu schicken, der diese bestätigt und wiederum zur weiteren Bearbeitung und Verbuchung an Sachbearbeiter weiterleitet. So oder in ähnlicher Form finden im wöchentlichen oder monatlichen Turnus in tausenden Unternehmen Zeiterfassungsvorgänge statt. Denkt man an die zahlreichen E-Mails, die für den Zeiterfassungs- und -eintragungsvorgang hin- und hergehen, stellt sich die Frage, ob das nicht wesentlich effizienter, digitalisierter und weniger fehleranfällig geht.

Spreadsheet Router bietet darauf eine klare Antwort. Mit Spreadsheet Router können Zeiterfassungsprozesse digitalisiert und routiniert durchgeführt werden. Das bewährte Formblatt steht weiterhin im Mittelpunkt, um das herum der Bearbeitungsprozess mit den Schritten wie Bestätigung und Verbuchung der Zeiten explizit als Workflow modelliert und automatisiert wird. Wichtig dabei ist, dass Spreadsheet Router als Web-Applikation keinerlei Installation erfordert und somit sofort für alle Mitarbeiter mit Internetzugang zur Verfügung steht. Somit können Mitarbeiter im Home Office bequem ihre Zeiterfassung erledigen, eingetragene Zeiten bestätigen oder verbuchen.

Mitarbeiter können zentral in Spreadsheet Router Zeiterfassungsprozesse starten. Das Excel-Zeiterfassungsdokument füllen sie dabei wie gewohnt aus. Schließt ein Anwender seinen Bearbeitungsschritt ab, sorgt Spreadsheet Router als Workflow Tool automatisch dafür, dass die als nächstes anstehende Aufgabe, z.B. die Bestätigung der eingetragenen Arbeitszeiten, samt ausgefülltem Zeiterfassungsdokument an den richtigen Ansprechpartner geleitet wird. Statt in einer überfüllten E-Mail-Inbox vergraben, erhalten Anwender ihre Aufgaben in ihrer Spreadsheet Router Aufgabenliste oder in einer speziellen Workflow-Arbeitsliste in Outlook. Das erspart allen das E-Mail-Ping-Pong und ermöglicht den Anwendern jederzeit Überblick über noch unerledigte Aufgaben.

Erfahren Sie mehr über die Digitalisierung und Automatisierung von Zeiterfassungsprozessen mit Spreadsheet Router. Sprechen Sie uns an. Auch für andere adminstrative Prozesse wie z.B. Freigabe- oder Genehmigungsprozesse bietet Spreadsheet Router effiziente Lösungen.

Kommentar schreiben

Name *

* Diese Felder sind erforderlich

Kommentare

Keine Kommentare